Geschmacksprofil

Vanille, Toffee, Bitterschokolade, Roggenbrot


Fässer

Ex-Bourbon, Ex-Weißwein


Trinkanlass

Mit Freunden nach einem deftigen Ribeye-Steak!


Rohstoff

Roggen, Roggenmalz


Bier-Begleitung

IPA, Pale Ale, Bock

Geschmacksprofil

Frisches Heu, Honig, Tropische Früchte


Fässer

Ex-Bourbon, Ex-Sherry, Ex-Weißwein


Trinkanlass

Einer für jeden Abend!


Rohstoff

Gerstenmalz


Bier-Begleitung

Pils, Weizen, Helles

STORK CLUB Rye Cocktails

Old Fashioned


60 ml — STORK CLUB Rye
1 Bl — Zuckersirup
3 Dashes — Angostura


Glas Tumbler
Garnitur Orangenzeste
Build over ice cubes

STORK CLUB Highball


50 ml — STORK CLUB Rye
Ginger Ale


Glas Highball
Garnitur Zitronenzeste
Build over ice cubes

Greenpoint


60 ml — STORK CLUB Rye
15 ml — Sweet Vermouth
15 ml — Chartreuse jaune
2 Dashes — Angostura Bitters
2 Dashes — Orange Bitters


Glas Coupette
Garnitur Zitronenzeste
Stir & Strain

STORK CLUB Single Malt Cocktails

Rob Roy


60 ml — STORK CLUB Single Malt
30 ml — Roter Vermouth
2 Dashes — Angostura


Glas Coupette
Garnitur Orangenzeste
Stir & Strain

STORK CLUB Sour


60 ml — STORK CLUB Single Malt
20 ml — Zuckersirup
30 ml — frisch gepresster Zitronensaft
1 Eiweiss
1 cl — Ruby Portwein


Glas Tumbler
Garnitur Zitronenzeste
Double-Shake & Strain

Padovani


60 ml — STORK CLUB Single Malt
20 ml — St. Germain Elderflower


Glas Tumbler
Garnitur Zitronenzeste
Build over iceball

Über Storck Club

Mit der neu-gelaunchten »Stork Club« Whisky- Range bestehend aus einem Straight Rye Whiskey, einem Single Malt Whisky und Single Cask-Abfüllungen legen die SpreeWood Distillers ihren Fokus auf ein aus- gesuchtes Fass-Management sowie das außergewöhnliche Mikroklima des Biosphärenreservat Spreewald. Dieses Mikroklima mit seinen für Mitteleuropa ungewöhnlich deutlichen jahreszeitlichen Temperaturunterschieden sorgt für eine intensive Interaktion des Destillats mit den Fässern und hinterlässt einen einzigartigen Charakter im Whiskey.

Das Getreide für die Destillate liefert die Kornkammer Deutschlands, direkt vor der Haustür der Brennerei: das Land Brandenburg. Sogar amerikanische Rye-Whiskey-Produzenten vertrauen auf die die Qualität des hier angebauten Roggens. Die Whiskeys reifen derzeit sowohl in Bourbon- und Sherry-Fässern, als auch in Weißwein-fässern ausgesuchter deutscher Winzer. Parallel dazu wird in Zusammenarbeit mit internationalen Experten an einem für Deutschland revolutionären Fass-Management gearbeitet.

Alle Whiskys werden ohne den Zusatz von Farb- und Aromastoffen und unter Verzicht auf Kältefiltration abgefüllt. Der Name »Stork Club« bezieht sich im Übrigen auf den Standort der Brennerei. Schlepzig, ein malerisches Dorf inmitten eines Biosphärenreservats ist jedes Jahr Brutplatz vieler Storchenpaare, der Club der Störche!

Über Spreewood Distillers

60 Kilometer südlich von Berlin erstreckt sich die idyllische, einem Flussdelta gleichende Auenlandschaft des Spreewalds. Die Niederung mit ihrem einzigartigen Mikroklima bietet die beste Voraussetzung zur Reifung von Spirituosen.

Hier, inmitten eines Biosphärenreservats, befindet sich die 2004 gegründete und seit 2016 von den »Spree- Wood Distillers« betriebene Spreewald-Destillerie im malerischen Dorf Schlepzig. Seit 2004 werden dort prämierte Whiskys von höchster Qualität gebrannt und gereift. 2010 wurde der Whisky international durch Jim Murray`s Whisky Bible mit 94 Punkten prämiert.

Hinter den »SpreeWood Distillers« stehen drei in der Spirituosenindustrie nicht ganz unbekannte Personen. Da ist zum einen Steffen Lohr. Der ehemalige Bartender (u.a. »Der Raum«, Melbourne) arbeitete jahrelang als Markenbotschafter für Bacardi bevor er sich mit Bastian Heuser und Sebastian Brack mit der Agentur »Small Big Brands« selbständig machte. Sebastian Brack wiederum erfand die erfolgreiche Bitterlimonadenmarke »Thomas Henry« und ist Mitgründer von »Belsazar« Vermouth. Dritter im Bunde ist Bastian Heuser – ebenfalls ehemaliger Bartender und einer der Mitgründer des »Bar Convent Berlin«, der europäischen Leitmesse für die Bar- und Getränkeindustrie.

Ihr Manifesto, nachdem sie ihre Whiskys in der Spreewald-Destillerie produzieren:

In character, in manner, in style, in all the things, the supreme excellence is simplicity

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Spreewood Distillers
Dorfstr. 56, 15910 Schlepzig
T: 035472 659142

Café und Hofverkauf:
Winter (Oktober bis März) Di–So 10–17 Uhr, Sommer (April bis Sept) Mo–So 10–18 Uhr.
Tastings und Veranstaltungsanfragen auf Anfrage.

→ Google Maps